Please select your country / region

Close Window
GT
„GT SPORT“-Community
AT
GT Academy

Rennkalender 2015 der „GT Academy“-Absolventen

Die Motorsportsaison 2015 beginnt bald. Werfen wir einen Blick auf die Aktivitäten der „GT Academy“-Absolventen!

Lucas Ordóñez (Europäischer Gewinner 2008)

Lucas, der im letzten Jahr am 24-Stunden-Rennen von Le Mans und am japanischen Super GT teilgenommen hat, kehrt 2015 zum Super GT zurück. Er steigt in die GT500-Klasse auf und fährt im D'station ADVAN GT-R von Kondo Racing. Außerdem wird er bei einigen Rennen der japanischen Formel-3-Meisterschaft antreten und gemeinsam mit anderen „GT Academy“-Absolventen beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mitfahren.
Ein Highlight in Lucas‘ Saison wird das 24-Stunden-Rennen von Le Mans im Juni sein. In diesem Jahr hat er einen Platz in einem Top-Fahrzeug der LMP1-Klasse und wird im ungewöhnlicherweise mit Frontantrieb ausgestatteten Nissan GT-R LM NISMO um den Gesamtsieg fahren.

Jann Mardenborough (Europäischer Gewinner 2011)

Nach seiner Teilnahme an der GP3 und seinem ersten Sieg in Hockenheim im letzten Jahr nimmt Jann nun in einem Nissan GT-R LM NISMO über die gesamte Saison an der FIA World Endurance Championship teil. Zu dieser Meisterschaft, die über acht Rennen ausgetragen wird, gehört das berühmte 24-Stunden-Rennen von Le Mans, bei dem er an der Seite von Michael Krumm und Lucas um die Krone fahren wird. Jann wird außerdem am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring teilnehmen und, ganz abhängig von seinem Terminkalender, vielleicht auch in der Blancpain Endurance Series antreten.

Wolfgang Reip (Europäischer Gewinner 2012)

Wolfgang, der kürzlich einen Gesamtsieg beim berühmten 12-Stunden-Rennen von Bathurst in Australien einfahren konnte, wird in einem Nissan NISMO GT3 an der kompletten Blancpain Endurance Series teilnehmen. Dieses Jahr tritt er in der Pro-Klasse an und stellt sich in der sieben Rennen umfassenden Serie noch härteren Rivalen. Außerdem nimmt er im Mai im Team GT Academy am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring teil.

Gaëtan Paletou (Europäischer Gewinner 2014)

Gaëtan Paletou, der erst vor ein paar Monaten „GT Academy“-Champion wurde, fuhr Anfang dieses Jahres beim 24-Stunden-Rennen von Dubai aufs Podium. Er wird in der Pro-Am-Klasse der Blancpain Endurance Series antreten.

Ricardo Sánchez (Internationaler Gewinner 2014)

Genau wie bei Gaëtan veränderte sich Ricardos Leben aufgrund der GT Academy vor nur wenigen Monaten grundlegend. Er wird gemeinsam mit Gaëtan in der Pro-Am-Klasse der Blancpain Endurance Series Rennen fahren.

Florian Strauss (Deutscher Gewinner 2013)

Florian hatte seinen Anteil am Gesamtsieg beim 12-Stunden-Rennen von Bathurst im Februar, als er in letzter Minute Alex Buncombe ersetzte. Nun wird er beim ADAC GT Masters antreten, der Top-Kategorie der deutschen Tourenwagen-Rennen. Außerdem nimmt er im Mai mit dem Team GT Academy am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring teil.

Bryan Heitkotter (Nordamerikanischer Gewinner 2011)

Der erste nordamerikanische Champion Bryan wird eine komplette Saison lang in einem Nissan GT-R NISMO GT3 an der GTA-Klasse der Pirelli World Challenge teilnehmen. Außerdem wird zusammen mit Nick McMillen in der GS-Klasse der IMSA Continental Tires Sports Car Challenge bei einigen Rennen mitfahren.

Nick McMillen (Nordamerikanischer Gewinner 2013)

Der dritte nordamerikanische Champion Nick wird gemeinsam mit Bryan Heitkotter bei einigen Rennen in der GS-Klasse der IMSA Continental Tires Sports Car Challenge antreten.