Please select your country / region

Close Window
GT
„GT SPORT“-Community
AT
GT Academy

Rennkalender 2016 der „GT Academy“-Absolventen

Am 26. Februar (Ortszeit) veröffentlichte die Nissan Motor Company / NISMO ihre Pläne für die Rennsaison 2016. Das Unternehmen kündigte die Teilnahme in mehreren Kategorien und Meisterschaften sowie die technische Unterstützung anderer Teams mit seinen Motoren an. Im Folgenden finden Sie einige Ausschnitte aus den Ankündigungen, die die Absolventen der GT Academy betreffen.

Lucas Ordóñez (Europäischer Gewinner 2008)

Lucas Ordóñez, der in der vergangenen Saison am japanischen Super GT (GT500-Klasse), der Formel-3-Meisterschaft und dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilnahm, kehrt nach Europa zurück, um mit dem Nissan GT-R NISMO GT3 komplett am Blancpain GT Series Endurance Cup (Pro Car) teilzunehmen. Seite an Seite mit seinen Kameraden Alex Buncombe und Mitsunori Takaboshi, die ihn bereits durch viele Rennen begleitet haben, wird er den Teamtitel verteidigen, den Wolfgang Reip im vergangenen Jahr errungen hat. Das erste Rennen findet am 23. und 24. April in Monza (Italien) statt.

Jann Mardenborough (Europäischer Gewinner 2011)

Jann, der in der letzten Saison an der FIA World Endurance Championship teilgenommen hat, tauscht seinen Platz mit Lucas und fährt in Japan im Super GT und der japanischen Formel-3-Meisterschaft. Im Super GT schließt er sich dem NDDP Racing Team an – das gleiche Team, mit dem auch Lucas gefahren ist. Hier wird er am Steuer des B-MAX NDDP GT-R sitzen. Sein Teamkollege ist Kazuki Hoshino, der bereits Lucas zur Seite stand. Gemeinsam werden die beiden am ersten Rennen auf dem Okayama International Circuit am 9. und 10. April teilnehmen. Außerdem fährt Jann mit dem B-MAX des NDDP Racing Teams in der japanischen Formel-3-Meisterschaft. Im Fahrzeug Nr. 22 wird er am 23. und 24. April in der ersten Runde auf dem Suzuka Circuit fahren.

Bryan Heitkotter (US-Gewinner 2011)

Bryan Heitkotter, der in den USA in der Pirelli World Challenge gefahren ist und vergangenes Jahr bei elf Top-Ten-Finishes fünf Siege in der GTA-Klasse einfuhr, wird in diese Rennserie zurückkehren. Von der ersten Runde der Saison auf dem Circuit of the Americas (Austin, Texas) an wird er den Nissan GT-R NISMO GT3 fahren.

Ricardo Sánchez (Internationaler Gewinner 2014)

Ricardo, der letzte Saison im Blancpain GT Endurance Series Cup hart gekämpft hat, wird dieses Jahr am Blancpain GT Series Sprint Cup („Silver Cup“-Klasse) teilnehmen – eine Premiere für Nissan. Diese Rennserie stellt im Vergleich zu den strategischeren Langstreckenrennen eine dramatische Veränderung dar und erfordert spontane Geschwindigkeit. Das Fahrzeug, in dem er antreten wird, ist der Nissan GT-R NISMO GT3. Die Eröffnungsrunde der Serie findet vom 8.-10. April in Misano (Italien) statt.

Matthew Simmons (Internationaler Gewinner 2015) / Romain Sarazin (Europäischer Gewinner 2015)

Letzten Herbst haben sich Matthew und Romain mit dem Sieg bei ihren jeweiligen GT Academys gegen Tausende andere „Gran Turismo“-Spieler durchgesetzt und sind Rennfahrer geworden. Sie nehmen am Blancpain GT Series Endurance Cup (Pro-Am-Klasse) teil. Zwar sind sie noch unerfahren, aber wir können darauf hoffen, dass sie in der Serie glänzen werden. Die Eröffnungsrunde findet am gleichen Tag wie Lucas‘ erstes Rennen dieses Jahres – am 23. und 24. April – in Monza (Italien) statt.

Verfolgen Sie die Leistungen unserer Absolventen auf ihrem Weg durch die Saison 2016!