Please select your country / region

Close Window
GT
„GT SPORT“-Community
DE

Jose Gerard Policarpio

Asien 2015
Jose Gerard Policarpio
Geburtsdatum: 18. April 1989
Heimatstadt: Manila, Philippinen
Erfolge
Sieger der asiatischen Nissan PlayStation® GT Academy 2015

Profil

Jose Gerard Policarpio, dessen Spitzname „Joward“ lautet, hat 2015 die erste asiatische GT Academy aller Zeiten gewonnen. Der bei Google arbeitende Kontowiederherstellungsangestellte hat beim Rennlager in Silverstone im Vereinigten Königreich 28 der besten „Gran Turismo“-Spieler geschlagen, die von den den Hunderten von Online-Teilnehmern aus ganz Asien übrig geblieben waren.

Jowards Leidenschaft für Motorsport und sein Entschluss, ein professioneller Rennfahrer zu werden, rühren von seinem Vater, der in den 90ern auf den Philippinen für Nissan Rennen gefahren ist. Joward hat von klein auf dabei zugesehen, wie sein Vater an Wettbewerben teilnahm, und hat immer gespürt, dass er in seine Fußstapfen treten würde. Wegen fehlender finanzieller Mittel konnte er allerdings immer nur an Amateurrennen teilnehmen. Er befürchtete schon, dass seine Träume niemals wahr werden würden, bis ein Freund erwähnte, dass die GT Academy auf die Philippinen kommen würde.

Joward war entschlossen, das Beste aus der Möglichkeit zu machen, die die asiatische GT Academy ihm bot. Da es aber auf den Philippinen kein PlayStation™Network gibt, konnte er sich leider nicht online bewerben. Also suchte er die Live-Events auf, die in verschiedenen Einkaufszentren in ganz Manila stattfanden. Obwohl er in Gran Turismo 6 noch völlig unerfahren war, gelang es Joward schnell, seine Technik weiterzuentwickeln, um sich für die nationalen Finalrunden zu qualifizieren, wo er dank seiner Rennerfahrung und seiner körperlichen Fitness glänzte. Zu seinem Entzücken wurde er als einer der besten sechs Teilnehmer ausgewählt, um die Philippinen beim Rennlager zu vertreten.

Nach fünf beeindruckenden Tagen voller Herausforderungen im Rennlager wurde Joward für das letzte Rennen auf dem Silverstone International Circuit im 370Z NISMO ausgewählt. Er startete von Platz 3 und legte einen fantastischen Start hin, der ihn auf den zweiten Platz vorrücken ließ. Nachdem er geduldig auf den richtigen Augenblick gewartet hatte, führte er in der Sechsten von zehn Runden endlich ein Manöver durch, um die Führungsposition einzunehmen. Joward sicherte seine Position die letzten vier Runden lang durch spektakuläres defensives Fahren, überquerte die Ziellinie und wurde zum Champion der asiatischen GT Academy 2015 gekrönt.

Joward begann sein Fahrerentwicklungsprogramm, aber während er sich den hohen Anforderungen des Trainings stellte, kam heraus, dass er gesundheitliche Probleme hatte. Nach einer gründlichen Untersuchung durch einen von der FIA anerkannten Arzt wurde die Erkrankung geklärt und von Joward verstanden. Er entschied sich, auf die Philippinen zurückzukehren, denn seine Gesundheit und sein Wohlbefinden mussten an erster Stelle stehen. Nissan Philippines wird Joward unterstützen, sobald er sich wieder erholt hat – und wenn alles gut läuft, wird er hoffentlich bald auf die Rennstrecke zurückkehren.