Please select your country / region

Close Window
GT
„GT SPORT“-Community
CHDE
Gran Turismo™ Sport

Zusammenarbeit mit Porsche auf der Internationalen Automobil-Ausstellung angekündigt

Am 11. September wurden auf der in Frankfurt stattfindenden Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) mehrere Ankündigungen hinsichtlich der Beziehung zwischen Gran Turismo und dem berühmten Stuttgarter Autohersteller gemacht.

Eine virtuelle Version des ersten vollelektrischen Fahrzeugs von Porsche, dem Taycan, wurde im Rahmen dieses Events für Gran Turismo™ Sport enthüllt. Während der Präsentation, die die Enthüllung begleitete, haben der „Leiter Exterieur Design Style Porsche“, Peter Varga, und der Produzent der „Gran Turismo“-Reihe, Kazunori Yamauchi angekündigt, dass ein Porsche Vision Gran Turismo für 2020 in Arbeit ist und dass der legendäre 917 zum 50-jährigen Jubiläum ebenfalls den Weg ins Spiel findet.

Drei Highlights der künftigen Zusammenarbeit von Porsche und Gran Turismo

1. Der Porsche Taycan Turbo S wird ab Oktober 2019 in Gran Turismo™ Sport als kostenloser DLC verfügbar sein. Dank der engen Zusammenarbeit der Entwicklungsteams aus Stuttgart und Tokio in den letzten neun Monaten haben Porsche und Polyphony Digital Inc. neben der detaillierten Darstellung des Innenraums mit animierten Instrumenten auch dessen einzigartigen Klang und seine Leistung auf der Strecke nachempfunden.

2. Zum Anlass des 50-jährigen Jubiläums des 917 wird Porsche die Designstudie „917 Living Legend“ zu Gran Turismo™ Sport bringen. Seit Porsche im Jahr 1970 zum ersten Mal mit dem 917 das 24-Stunden-Rennen von Le Mans gewann, gehört das Rennauto zu den wichtigsten der Motorsportgeschichte von Porsche. Die Einführung wird innerhalb der ersten Hälfte des Jahres 2020 erfolgen.

3. Zu guter Letzt entwickeln die Porsche-Designer gerade das Projekt Porsche Vision Gran Turismo, das dann von Polyphony Digital Inc. in ein im Spiel fahrbares Auto umgewandelt wird. Das Projekt Porsche Vision Gran Turismo wird voraussichtlich Ende des nächsten Jahres in Gran Turismo™ Sport erscheinen. Mit Porsche Vision Gran Turismo erschließt das Designteam von Porsche neue Horizonte: Zum ersten Mal wird ein virtueller Konzeptsportwagen entwickelt, der zu keinem in Serie gefertigten Modell gehört, wodurch die visionäre Interpretation der Porsche-Design-DNA zum Leben erweckt wird.

Kjell Gruner, Vice President of Marketing bei der Porsche AG

„Motorsport ist Teil unserer DNA und Rennspiele bieten eine großartige Gelegenheit, eine junge und digitale Zielgruppe zu erreichen. Gran Turismo ist mit seiner mehrfach ausgezeichneten Reihe der perfekte Partner, um das Engagement von Porsche in Rennspielen und im E-Sport weiter zu stärken.“

Kazunori Yamauchi, Produzent der „Gran Turismo“-Reihe

„Seit 2017 kann man in Gran Turismo™ Sport Autos von Porsche fahren. Durch die Einführung des Taycan Turbo S und des ‚917 Living Legend‘ bei Gran Turismo™ Sport sowie durch das Projekt Porsche Vision Gran Turismo können wir unsere Partnerschaft weiter stärken.“

― Zur Implementierung des „Porsche Taycan Turbo S“
„Bei Gran Turismo ist es notwendig, nicht nur den Innenraum und das Äußere eines Autos genau nachzuempfinden, sondern auch die einzigartigen Mechaniken und physikalischen Eigenschaften der einzelnen Autos perfekt abzubilden. Porsche verwendet keine überflüssigen Verzierungen. Einfache klare Designs, hohe Qualität, starke Performance und hochpräzise Maschinen sind der Kern dieser Marke und wir müssen diese grandiosen Fahrerlebnisse eben auch in Gran Turismo perfekt wiedergeben. Das finden wir alle sehr spannend.“

― Zum „Vision Gran Turismo“-Projekt mit Porsche
„Vision Gran Turismo ist eine Bewegung, in deren Rahmen wir die Automobilhersteller darum bitten, ‚ihre Idee‘ von Gran Turismo frei umzusetzen. Um es anders auszudrücken, handelt es sich um eine Art Aufruf von mir, bei dem ich jeden aus der Branche frage: ‚Macht euch das Bauen von Autos immer noch Spaß?‘. Und es ist wirklich eine große Ehre, dass die Menschen bei Porsche, die wirklich eine starke, einzigartige und unersetzliche Rolle in der Automobilkultur spielen, darauf antworten, indem sie sagen: ‚DAS ist Gran Turismo, wie wir bei Porsche es uns vorstellen.‘ Ich glaube daher, dass der Porsche Vision Gran Turismo in 10 oder 20 Jahren als wichtiges Merkmal der Automobilkultur gelten wird.“